Dienstag, August 29, 2006

Kaesewetter
Es regnet viel, und immer wieder. Gegrillt haben wir trotzdem schon, gestern Abend. Sitze jetzt in Alkmaar in einem Internet-Café, und Bilder hochladen klappt nicht so recht. Wir arbeiten noch an einer besseren Loesung, denn jeden Tag 2 Mal von Heiloo nach Alkmaar ist schon nervig. Wir haben schon Autos, aber die Niederlaender haben viele Baustellen und Umleitungen auf nur wenige Kilometer untergebracht. Aber das interne Netzwerk steht, per W-Lan oder so. Das ist ein Anfang.

Ansonsten aber haben wir ein sehr huebsches Haeuschen, und auch genuegend Betten fuer alle. Nur unsere Redaktion koennen wir nicht so richtig aufbauen, denn irgendwo muessen wir ja auch essen und trinken. Also Laptops auf- und abbauen staendig... Wir hatten schon Besuch aus Amsterdam. Einige Kollegen sind dort heute unterwegs zum recherchieren, Interviews fuehren, Besorgungen machen. Andere in Den Haag beim UN-Prozess wegen Srebenica. Naja und ich in der huebschen Kaesestadt Alkmaar, Emails abholen und sone Sachen.

Was wir entdeckt haben: Die Induktionstechnologie, mit der unser Herd betrieben wird, und die wir erst Mal kapieren mussten. Grosse Sache! Die Hollaender sind technisch ganz weit vorne. Der Grill wurde dann auch mit Induktionskohle angeheizt. Tolle Sache. Reinlegen, brennt. Ausserdem gibt es jetzt eine HipHop-Version von "Was sollen wir trinken, 7 Tage lang", laeuft im Radio. Und das Meer macht hier auch bei Ebbe nicht komplett schlapp. Respekt.

Und von der Hinfahrt laesst sich berichten, dass die mieseste Autobahnraststaette der Welt nicht etwa in Ostdeutschland, sondern in Westfalen liegt, was mich als Rheinlaender zwar nicht ueberrascht hat, aber dazu gefuehrt hat, dass wir den Falen den Titel "West"aberkennen mussten.

Soviel fuer heute. Die Kollegen wollen weiter...

6 Comments:

At 2:00 nachm., Blogger classless said...

Das interessiert mich als Trampenden jetzt doch genauer: welche Raststätte meinst du?

 
At 2:03 nachm., Blogger classless said...

Das interessiert mich als Trampenden jetzt doch genauer: welche Raststätte meinst du?

 
At 2:29 nachm., Blogger ErezReticularis said...

Ihr führt ein schönes Leben bei der Jungle World. Habe euch schon ob der Recherchen für die leider überall vergriffene Sonderausgabe über Israel beneidet.

Ob ich mich dreister Weise einfach mal für ein ganz bürgerliches Volontariat bei euch bewerbe...? Ich habe Schreiberfahrung im Internet (Chatten und Foren), ist das ausreichend?

 
At 3:04 nachm., Blogger hegelxx said...

Gibt es in Westfalen überhaupt "Raststätten"?

Aber erzähl das mal dem Wiglaf Droste, werter Ivo, der ist da berufener...

:-D

 
At 5:02 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

@classless: ich glaube groengau oder so aehnlich... ich bin echt viel gewohnt, aber das schlaegt jedem fass den boden aus.

 
At 10:40 nachm., Blogger jagila-go said...

ach, der gute alte Westler-Humor: Wenn was so richtig scheiße ist und im westen liegt, dann ist es eigentlich gar nicht westen, sonder ostig. obwohl war ja wohl sogar ernst gemeint.

sag ich jetzt mal, als einer der mal deutsch-wusterhausen mit 12:0 von eben diesem Biker-Platz gefegt hat ;-) (als ich noch im verein fußballerisch tätig war)

ps das nest heißt übrigens wirklich so

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home