Sonntag, Juli 08, 2007

Das Wunder von Mitte
Unglaublich aber wahr: Jungle World ist Pokalsieger! Beim "1. Erich-Mühsam-Cup der Berliner Autoren" in Berlin-Mitte hat das Team der Jungle World (TuS - Trink- und Sportverein - Jungle World) als absoluter Außenseiter heute souverän den Pokal gewonnen. In einem spannenden Finale besiegte die Jungle-Altherrenmannschaft den Favoriten FC Schaubühne mit 8:7 nach Elfmeterschießen. Und das, nachdem in der Vorrunde der FC Schaubühne das Jungle-Team mit 3:0 quasi vom Platz gefegt hatte. Doch das Jungle-Team zeigte Moral und gab im Finale alles. Der Einsatz wurde belohnt. Das Traditionsteam der Autoren-Nationalmannschaft gelangte nur auf die hinteren Plätze.

Die Jungle World lief in Trikots ihres Sponsors "amnesty international" auf, aber wie man hört, soll Gazprom schon Interesse angemeldet haben. Der Stadionbau ist auch schon Planung. Herzlichen Glückwunsch!

2 Comments:

At 5:44 nachm., Blogger schalkerine said...

Ja, Glückwunsch, Glückwunsch!
Inwiefern hat das Team denn "Moral gezeigt", und waren die anderen Team unmoralisch? ;-)

 
At 7:25 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

und nun stand die "junge Welt" vor der großen aufgabe, über das turnier zu berichten, ohne die bösen angloamerikanschen worte "jungle world" zu erwähnen. sie haben es aber prima geschafft:

http://www.jungewelt.de/2007/
07-10/024.php

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home