Donnerstag, April 26, 2007

Bitte nicht stören!
Am kommenden Sonntag, den 29. April, ist der weltweite Aktionstag für Darfur. Diesmal gibt es erstmals auch in Deutschland Aktionen. In Berlin findet eine Demonstration statt. Sie beginnt um 10 Uhr auf dem Pariser Platz vorm Brandenburger Tor und geht zum Potsdamer Platz, wo um 11.30 Uhr eine Abschlusskundgebung stattfindet.

Neben der kleinen Berliner „Darfurgruppe“ ruft vor allem die „Gesellschaft für bedrohte Völker“ auf. Ich bin wirklich kein Freund der GfbV. Im Gegenteil. Da sich aber in Deutschland kaum jemand für die Katastrophe im Sudan zu interessieren scheint, denke ich, dass in diesem Fall kaum ein Weg um die wirklich sehr um Darfur bemühte GfbV herumführt, und man sich nicht durch die Beteiligung der Völkerretter von dieser Demo oder irgendeinem anderen Engagement für Darfur abhalten lassen sollte.

Hier noch ein sehr bitterer Kommentar zum Umgang mit der Notlage in Darfur.

2 Comments:

At 5:28 nachm., Blogger Tobias said...

Hallo Ivo!

Hast du das Foto gemacht? Wenn ja, wo?

Freut mich halt einfach, dass das Aufhängen nicht für die Katz' war,
Grüße,
Tobias

 
At 6:36 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

hab ich gemacht. bei mir zuhause...
:-)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home