Montag, Juli 17, 2006

Lucy, O lalà
Gunnar Schupelius von der B.Z. hatte letzte Woche ein heißes Date mit der schönen Lucy von der Wasg. Und es hat ihn schwer erregt.
Die Sonne brennt auf den Mariannenplatz in Kreuzberg. Das Licht fährt wie eine Woge durch ihr blondes Haar. Sie legt den Kopf auf die Seite und blinzelt mit ihren blauen Augen. Du Wölfin im Schafspelz! Du Enkelin Clara Zetkins! Du Margot Honecker! (das denke ich alles nur!)
Jetzt würden wir natürlich gerne wissen, was Gunnar noch so denkt, aber das können wir uns so ungefähr vorstellen… Er spaziert nun mit sexy Lucy durch das sommerliche Kreuzberg und sie landen schließlich im Wahlkampfbüro der Wasg in Mitte, ein Ort, den ich mir extrem unromantisch vorstelle. Dort wird gerade ein Plakat entworfen, und Gunnar schaut ganz genau hin:
Lucy Redler beugt sich darüber mit ihrer schlanken Gestalt, in ihrer weißen Bluse und der leicht gestreiften hellen Hose. Ihre großen silbernen Ohrringe pendeln gegen die wohlgeformten Wangenknochen. Sie spricht Hochdeutsch, sie ist sehr nett, sie spielt gerne Basketball und kommt aus Hessen.
Okay, wir haben verstanden. Amor hat den geilen Gunnar voll erwischt. Aber wie geht es jetzt weiter mit den beiden Süßen?
Diese Frau hat mich überrascht. Sie ist ernst, sozial, intelligent. Sie gehört eigentlich in die SPD oder in die CDU.
Vermutlich wollte er sagen: Sie gehört eigentlich in mein Bett. Aber den Gedanken mit der SPD und CDU finde ich auch interessant... Und jetzt? Kommt noch das Happy End?
Ich würde gern mehr von ihr wissen, aber dazu ist heute keine Zeit, denn Lucy Redler muss jetzt Unterschriften sammeln gehen.
Hey, Gunnar, nicht so schnell aufgeben. Heute ist nicht alle Tage! Du wirst Dir ja sicher die Telefonnummer notiert haben!

Ob Gunnar und Lucy am Ende noch zusammenfinden, das wissen wir nicht, aber offensichtlich ist, dass die WahlkampfSexMachine der Wasg gut zu laufen scheint...

3 Comments:

At 10:07 nachm., Blogger saltandvinegar said...

lese ich da etwas neid zwischen den zeilen?

 
At 10:12 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

hohoho. ich habe fast gewusst, dass so ein kommentar kommt, aber sooo schnell... :-O neenee lass mal, die beiden, das passt schon...

 
At 10:18 nachm., Blogger saltandvinegar said...

ja, ich kommentiere in echtzeit

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home