Montag, Mai 14, 2007

Der Deutsche Meister 2007
Julia Sch. aus Aa. hat Recht:

Name: Sch.
Vorname: Julia
Spitzname: ?
Geburtsdatum: 11.11.1990
Hobby: telefonieren, feiern, Sport treiben
Was ich nicht mag: VFB Stuttgart und Zicken

Alle anderen stimmen jetzt mit ein, auf die Melodie von „O Deutschland hoch in Ehren“:

„Uns einen nicht nur Spiele, nicht nur die Freud’ am Sport,
Was unsere Freundschaft bindet, das sagt ein ander Wort:
Wir wollen Kameraden sein, erprobt in Freud und Leid,
Es sei verbannt aus unsern Reih’n die Missgunst und der Neid
Die Parole heißt zum Wohl und aus Lieb zum Vaterland,
Ihm zur Ehr, immer mehr, stählen wir uns unverwandt
Und bei jedem frischen, frohen Spiel, denken wir an unser höchstes Ziel:
Dass es neu und stark ersteh’, dafür „spielt“ der VfB!“

Dritte Strophe des VfB-Lieds.

9 Comments:

At 5:09 nachm., Blogger schalkerine said...

Was soll man zu dem ganzen ###
sagen?? Ich war zudem am Samstag ungewollt von viel zu vielen Stuttgartfans umgeben...
Aber findest du nicht, dass du durch diesen Eintrag ein bißchen das gleiche machst, was dein "Ex-lieblingsblog" gemacht hat??

 
At 5:19 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

es ist genau das selbe. ein klassischer konter....

:-D

 
At 5:36 nachm., Blogger schalkerine said...

ja, ja, da sind sie eben, die "niedrigsten Instinkte"...

 
At 7:27 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

erwischt

 
At 7:32 nachm., Blogger Herr Jost said...

Gibt es überhaupt Fußballvereine, deren Hymne gänzlich nicht auf Patriotismus aufbaut?

Das ist keine rhetorische Frage; ich habe halt diesbezüglich GAR keine Ahnung und würde gerne diesen Zustand beenden.

 
At 7:45 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

sicher, herr jost, sicher:
"Blau und Weiß wie lieb ich Dich!
(...) Mohammed war ein Prophet,
Der vom Fußballspielen nichts versteht."

http://www.wernerfrueh.de/buwlied.htm

 
At 12:43 vorm., Blogger Gideon said...

Also bitte, was ist das denn für eine Verlierer-Mentalität auf Schalke? Noch besteht doch Hoffnung. Es gibt ja noch einen Spieltag.

 
At 12:50 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

@gideon. zweifelst du etwa an deinen schwaben?

ich lass mich ja gerne, SEHR gerne, durch wunder überraschen, aber auf wunder setzen, das sollte man nicht außerhalb religiöser denke.

 
At 2:46 nachm., Blogger tofu said...

Ivo, um Dir doch noch etwas Mut zu machen die Entscheidung hängt nicht von einem Wunder ab, sondern lediglich davon, ob der Gelsenkirchener oder der Stuttgarter Scheck Richtung Cottbus höher ist... ;)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home