Mittwoch, April 11, 2007

Fröhlicher Beischlaf!
Die Israelis sind ja ziemlich locker. Aber dass sie so locker sind, dass sie auf ihre Münzen eine Aufforderung zum Ficken prägen, hätte ich nicht gedacht. Und sie wohl auch nicht…
Watch this!

5 Comments:

At 9:17 vorm., Blogger orcival said...

aeh, huestel, nicht, dass ich kritik vorbringen soll, aber waers nicht schoen gewesen, wenn die abbildung so gross und deutlich gewesen wäre, dass man die schrift auch lesen kann?!
aber nette posse...

 
At 10:47 vorm., Blogger Ivo Bozic said...

und du meinst, dann hättest du das als experte für althebräisch lesen können, was israelischen forschern erst jetzt auffällt ;-)

 
At 10:46 vorm., Blogger orcival said...

honey, es gibt leute die interessiert das einfach, a) wegen der schrift b) um zu sehen wie viel man als eben nicht althebräischer schrift kundiger davon entziffern kann und aus tausend anderen gründen.
ausserdem wärst du in diesem fall der einzige im ganzen netz gewesen, der ein lesbares bild der mütze angehängt hätte... *köder*

 
At 2:49 nachm., Blogger cosma said...

gab es bei hagalil nicht auch mal ne Funktion die, die texte ins englische bzw. hebräische übersetzt hat, man muss das doch auch denen zugänglich machen, was auf ihren Münzen steht!?!

 
At 6:00 nachm., Blogger Ivo Bozic said...

@cosma
weiß ich nicht. aber ich denke, in israel hat sich das bereits herumgesprochen :-D

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home