Dienstag, Juli 29, 2008

Lieber Herr Sarrazin,
wie sollen wir bei dieser Hitze schlafen?

Während Gysi, Sarrazin und Co. über die drohende Winterkälte diskutieren, beschäftigt sich die Bild-Zeitung mit akuteren Problemen: „Wie schlafen bei dieser Affenhitze?“ Außer Sex und Eiswürfel auf der Haut („macht Lust auf mehr“) hat sie aber keine eigenen Vorschläge und lässt stattdessen in der Rubrik „Gesund & Fit“ ihre Leserinnen und Leser diskutieren. Die haben natürlich, ähnlich wie Sarrazin bezüglich der Winterkälte, viele gute Vorschläge für das Überleben in der Sommerhitze parat. Hier meine Lieblings-„Einschlaftricks“, die ich selbstverständlich alle mal ausprobierten werde:

Hans-Dieter M., Berlin
Einfach im keller auf nem feldbett bei angenehmen 15 Grad schlafen!

Beate J., Ratingen
Zuerst lege ich die Decke vor’s Bett, das Kopfkissen auf links und lege mich seitlich (rechts) davor. Vorzugsweise auf den Rücken am Fussende, dann greif ich mit der linken (falls auf dem Bauch liegend natürlich rechts) das Kissen und schieb es unter die Decke auf dem Boden. Dadurch wird die Zudecke besser gekühlt und ich kann dann auf dem Rücken liegend mit der linken Hand nach dem Kissen greifen. Und jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Auf jeden Fall klappt das toll.

Sylvia B., Oberaching
Wenn ich nicht schlafen kann, dann stelle ich mir eine ruhige Farbe vor, z.B. grün. Aber keine Wiese oder so, sondern nur die Farbe – das ist sehr beruhigend und hilft mir sehr gut

Matthias K., Hoyerswerda
Ich gehe am Abend 2 Stunden mit meinem Jagdhund, danach 2 Gläser Zitronensaft (frisch gepresst) mit Zucker aus dem Kühlschrank. Den Puls umwickle ich mit Eiskissen. Schlafe auf dem Balkon, nur mit nem Lacken zugedeckt. Na dann, gute Nacht.

1 Comments:

At 5:03 nachm., Blogger Jan said...

brauchst du noch einen jagdhund? ich könnte da kostengünstig einen besorgen.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home